14.01.2014

Freiburger Kleeblatt Nachhaltigkeit Lernen

Freiburger Kleeblatt

Die Idee des „Freiburger Kleeblatt Nachhaltigkeit Lernen“ ist, Entscheidungen zu einem nachhaltigen Lebensstil für alle Bürgerinnen und Bürger erleb- und erfahrbar zu machen, indem ein Schlüsselthema aus vier Perspektiven der Nachhaltigkeit (Ökonomie, Ökologie, Soziales und Kultur) unter die Lupe genommen wird.

Große Herausforderungen wie zum Beispiel der Klimawandel haben soziale, wirtschaftliche, ökonomische und ökologische Ursachen. Aus diesem Grund schließen sich verschiedene Akteure aus den Bereichen nachhaltige Ökonomie, Schutz der natürlichen Umwelt, soziale Gerechtigkeit und kulturelle Bildung zusammen. Gemeinsam erarbeiten sie ein Lernangebot zu einzelnen Schlüsselthemen wie z.B. Ernährung, Klima- und Naturschutz, Eine Welt und Mobilität. Durch die Vernetzung der Akteure gelingt es, die Fragestellungen unserer Zeit aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten.

Ziel der Lernangebote ist es, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene nachhaltig denken und handeln lernen. Sie erfahren, dass ihr Handeln Konsequenzen hat, nicht nur für sie sondern auch für andere.

Durch vorrausschauendes Denken und Handeln und interdisziplinäres Wissen werden Kinder, Jugendliche und Erwachsenen in die Lage versetzt Entscheidungen nachhaltig zu treffen und dabei abzuschätzen, wie sich das eigene Handeln auf künftige Generationen oder das Leben in anderen Weltregionen auswirkt.

Sie haben ein passendes Lernangebot, das Sie gemeinsam mit anderen entwickeln und mit Kitas, Schulen und anderen Gruppierungen umsetzen möchten? Dann informieren Sie sich online auf http://www.oekostation.de/de/themen/freiburger_bne_fonds.htm über Fördermöglichkeiten durch den  Freiburger BNE-Fond.